Zusatzabsicherungen

Sicherungssysteme für Gefahrensituation

Neben Ihrem professionellen Schließsystem sind – je nach Sicherheitsanforderung oder Zustand der Türen/Fenster – zusätzliche Absicherungen sehr empfehlenswert. Sie bieten Ihnen einen erweiterten Schutz und schrecken unberechtigte Personen noch mehr ab. Schlosserei Fürndraht setzt auf folgende Systeme des Partners EVVA Sicherheitstechnologie.

Sicherheits-Zusatzschlösser

Sicherheits-Zusatzschlösser von EVVA (mit integriertem Türfänger) ermöglichen ein spaltbreites Öffnen der Tür in gesicherter Position. Somit kann von außen nicht mit Gewalt geöffnet werden. Der Türfänger rastet beim Öffnen der Tür nicht ein. In einer Gefahrensituation lässt sich die Tür somit schnell wieder schließen.

Rohrtresor/Schlüsseltresor

Mini-Tresore zur Verwahrung von Bargeld, Schmuck, Schlüssel etc. Sie sind bestens für den Einbau in Wände oder Böden geeignet.
Organisationsmittel für die sichere Aufbewahrung von General-, Feuerwehr- oder Technikschlüsseln sowie Identifikationsmedien. Mit dem im Tresor befindlichen Schlüssel hat die Feuerwehr oder der berechtigte Servicetechniker (Strom, Gas, Fernwärme, Aufzug, Rauchfangkehrer) rasch Zutritt zum Gebäude.

Einsteckschlosses und Sicherheits-Schließblech

Von einem Einsteckschloss sieht man in der Regel nur die Stirnseite – den sog. Stulp. Der Riegel wird beim Sperren des Zylinders betätigt, die Falle beim Niederdrücken des Türgriffes. Ein massiver Stulp und ein geschlossener Schlosskasten erhöhen die Sicherheit Ihrer Tür.
Das Sicherheits-Schließblech SSB erhöht den Widerstand gegen brutale Einbruchsmethoden mit Werkzeugen und Körperkraft.

Exit-Controller NG

Der Exit-Controller NG ist aufgrund seiner modularen Bauweise sehr flexibel einsetzbar und bestens für unterschiedliche Türsituationen geeignet. Er ist serienmäßig mit einem aktivierbaren Voralarm sowie Deckelabhebealarm ausgestattet. Der Exit-Controller überwacht die Notausgänge von Gebäuden und alarmiert akustisch, wenn sie geöffnet werden.

Kommentare sind geschlossen