Der Windfang und das moderne Haus

Ein Windfang ist ein meist kleiner Raum hinter der Haustür, der durch eine weitere Innentür vom eigentlichen Haus getrennt ist. Bei richtiger Anwendung bleibt so beim Betreten oder Verlassen des Hauses immer eine Tür geschlossen: Durchzug wird vermieden, kalte Luft ausgesperrt und die Wärme besser im Haus gehalten. (Quelle Wikipedia)
Heutzutage ist die Wärmedämmung bei Neubauten auf einem so hohen Niveau, dass aus energetischer Sicht ein eigenständiger Raum als Windfang bei modernen Häusern nicht unbedingt notwendig ist. Eine vereinfachte Form des Windfangs als Vordach mit Seitenwangen oder als zurückspringender Hauseingang in der Fassade ist allerdings keine Seltenheit bei modernen Fertighäusern. Schließlich möchte man beim Aufschließen der Haustür nicht im Regen stehen und auch angelieferte Pakete können hier regengeschützt deponiert werden.

Weitere Vorteile des einfachen Windfangs für das Eigenheim

Durch den überdachten Windfang am Haus wird selbstverständlich auch die Haustür bedeutend geschont, da Wind und Wetter ihr nicht so zusetzen können. Zudem bilden sich keine Regenschlieren auf der Haustür oder an den Scheiben am Eingang.

Windfang aus Glas

Besitzt der Windschutz aus Glas getönte oder undurchsichtige Scheiben, wird den Bewohnern mehr Privatsphäre geboten. 
Ein einfacher Windfang kann auch ästhetisches Element im Eingangsbereich des Hauses eingesetzt werden. Gleichzeitig sorgt er für ein harmonischeres Bild, da der Eingang vom eigentlichen Wohnraum getrennt ist.

Einen einfachen Windfang am Haus montieren

Egal, für welches Material sich die Bewohner entscheiden, die Montage des Windfangs muss sich der Beschaffenheit der Außenfassade anpassen und darf dementsprechend auch keine negativen Auswirkungen auf das Energiekonzept des Hauses haben. Gerade energieeffiziente Häuser mit Passiv- oder Niedrig-Energie-Standard sind hierbei empfindlich.
Vordächer und Windfänge als Metallkonstruktion

Impressionen von Windfang und Überdachungen

Je nach Materialwahl und Ausführungsart sind kosteneffiziente Realisationen möglich. Martin Fürndraht und sein Team stehen für Qualität, Zuverlässigkeit und Kompetenz für Design. Je nach Projekt erfolgt die Planung und Beratung mit CAD, Konstruktionsplänen oder Handskizzen und Bemusterungen mit Fotos und Materialien.

  • Vordächer vom Schlosser von moderndem Design bis traditionellen Ausführungen
  • Windfang mit größtmöglicher Freiheit in Gestaltung aus Metall und Glas
  • Ideenreiche Umsetzungen nach Maß

Weitere Beispiele von Überdachungen finden Sie unter der Rubrik Überdachungen

Fotoquelle: Michaela Habinger Fotografie